Willkommen auf der Website der Gemeinde Gurmels



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Zukunft der Poststelle Gurmels

Am 9. September 2019 haben die zuständigen Personen der Post CH AG anlässlich eines Dialoganlasses die Bevölkerung über die Zukunft der Poststelle in Gurmels informiert. Der Gemeinderat bedankt sich an dieser Stelle für die rege und intensive Diskussion sowie die kritischen Fragen zur zukünftig geplanten Postagentur. Die Unsicherheit und Unzufriedenheit über das Vorgehen an diesem Anlass war auch für die anwesenden Gemeinderatsvertreter nicht zufriedenstellend. Insbesondere wurden zur Umsetzung einer Postagentur Informationen vermittelt, mit welchen der Gemeinderat in dieser Form nicht einverstanden ist.

Aufgrund der Kommunikation der Post wurde im Anschluss an die Informationsveranstaltung der Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Post kontaktiert. Das hauptsächliche Ziel dieser Kontaktaufnahme bestand darin, diesem zu erläutern, dass die Bevölkerung und der Gemeinderat mit den Äusserungen zur präsentierten Lösung nicht zufrieden und höchst verunsichert sind.
Der Gemeinderat hat sich seit der ersten Kontaktaufnahme durch die Post CH AG im Jahr 2017 immer dahingehend geäussert, dass der Erhalt der Poststelle als die beste Lösung angesehen wird, umso mehr, da die Gemeinde Gurmels als Zentrum des oberen Seebezirks (u.a. Schulen) gilt, in der Region Gurmels ein Einzugsgebiet von über 5'000 Einwohnern besteht und viele kleine und mittlere Unternehmen wichtige Arbeitsplätze anbieten.

Die Post CH AG als eigenständiges Unternehmen führte mit möglichen Partnern für die Umsetzung einer Agenturlösung im Dorf Gurmels Gespräche. Diese ergaben, dass neben der Landi auch andere Anbieter daran interessiert sind eine Postagentur zu führen. Die Auswertung der Post CH AG ergab, dass die Landi über die besten Voraussetzungen verfügt, um als zukünftige Partnerin der Post CH AG in zentraler Lage zu funktionieren. Im Entscheidungsprozess der Post setzte der Gemeinderat immer auf den Dialog, um aufgrund der Rahmenbedingungen und Vorgaben der Post eine tragbare und bestmögliche Lösung zu finden. Für den Gemeinderat ist zentral, dass bei einer Poststellenschliessung, eine Lösung ohne grossen Dienstleistungsabbau, wie beispielsweise kürzere Öffnungszeiten und mit Anschlusslösungen für das Personal gefunden werden.

Die Eidgenössische Postkommission PostCom empfiehlt ebenfalls den Dialog, damit gemeinsam mit der Post CH AG eine gute postalische Grundversorgung erarbeitet werden kann.
Nach der erwähnten Kontaktaufnahme mit dem Verwaltungsratspräsidenten der Schweizerischen Post fand Ende September 2019 ein Gespräch mit dem Leiter PostNetz statt. Aus diesem resultiert, dass die Umwandlung der Poststelle in eine Postagentur unter der Voraussetzung, dass der Umbau auch in der geplanten Frist realisiert wird, erst nach dem geplanten Umbau der Landi vollzogen wird (Frühling 2021). Die Zustellung erfolgt ebenfalls bis zu diesem Zeitpunkt von Gurmels aus, wird aber anschliessend neu organisiert und nicht mehr von Gurmels aus erfolgen.

Die Post CH AG hält aus wirtschaftlichen Gründen an der Umwandlung der Poststelle zu einer Postagentur fest. Das Dienstleistungsangebot bleibt aber bis auf wenige Ausnahmen wie heute bestehen. Der Bedarf an Postfächern ist erkannt und wird bei entsprechender Nachfrage am neuen Standort weitergeführt.

Gemeinderat Gurmels



Datum der Neuigkeit 1. Okt. 2019