Willkommen auf der Website der Gemeinde Gurmels



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen



Gesuchsteller:

Poffet Aldo und Bernadette, St. Germanstrasse 6,
3212 Gurmels

Gegenstand:

Wechsel Heizsystem: Ausserbetriebnahme Ölheizung, Neuinstallation Luft/Wasser-Wärmepumpe Aussenaufstellung

Ortsbezeichnung:

St. Germanstrasse 6, 3212 Gurmels

Parzelle Nr:

407

Beginn Auflage:

8. November 2019

Einsprachemöglichkeit bis:

22. November 2019

 

Gesuchsteller:

Balsiger Monika, Sonneckstrasse 41, 3212 Gurmels

Gegenstand:

Erweiterung Autounterstand

Ortsbezeichnung:

Sonneckstrasse 41, 3212 Gurmels

Parzelle Nr:

551

Beginn Auflage:

15. November 2019

Einsprachemöglichkeit bis:

29. November 2019

 

Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen

für:

S-0173897.1
Transformatorenstation St. Germanstrasse
- Neubau Trafostation auf Parzelle 460 der Gemeinde Gurmels

Koordinaten: 2579783 / 1193488

L-0183624.2
18 kV-Leitung zwischen den Transformatorenstationen Bodenacker und St. Germanstrasse
- Umlegung des Kabels und Einschlaufung in die neue TS St. Germanstrasse

L-0183369.2
18 kV-Leitung zwischen den Transformatorenstationen St. Germanstrasse und Gugger
- Umlegung des Kabels und Einschlaufung in die neue TS St. Germanstrasse

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat hat die Groupe E SA, Route de Morat 135, 1763 Granges-Paccot die oben erwähnten Plangenehmigungsgesuche eingereicht.

Die Gesuchsunterlagen werden vom 25. Oktober 2019 bis zum 25. November 2019 in Gurmels öffentlich aufgelegt.

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42-44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge. 

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.

Eidgenössisches Starkstrominspektorat
Planvorlagen
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf