Willkommen auf der Website der Gemeinde Gurmels



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Monterschu



Monterschu war 1978 die erste - noch vor der grossen Gemeindefusion - zu Gurmels gestossene Gemeinde. Sie zählte zuvor nicht mehr als 46 Einwohner. Auch Monterschu ist wahrscheinlich römischen Ursprungs und liegt auf einer sanften Anhöhe (auf 600 m.ü.M.) südwestlich vom Dorfkern. Der Ortsname entwickelte sich von Moncorsum (1223) über Montcorsu (1363) und Monterson (1423) zum heutigen Monterschu.