JAG

Die Jugendarbeit der Region Gurmels wurde im Jahr 2002 gegründet und wird von den Gemeinden Gurmels und Kleinbösingen sowie von der Pfarrei Gurmels und der Kirchgemeinde Cordast finanziert.

Die Hauptzielgruppe sind die Schülerinnen und Schüler der OS Gurmels. Nebst diesen, werden durch spezielle Veranstaltungen auch Kinder im Primarschulalter angesprochen. Als Beratungsstelle steht die Jugendarbeit auch jungen Erwachsenen zur Verfügung. Sie versteht sich als politisch und konfessionell neutral.

Die Jugendarbeit ist ein niederschwelliges, freiwilliges Freizeitangebot für junge Menschen und dient neben den Haupterziehungsinstanzen Elternhaus, Schule und Ausbildung als ergänzendes Angebot. Sie richtet sich an alle Kinder und Jugendliche und nicht ausschliesslich an Rand- oder Problemgruppen und grenzt sich so zur Jugendsozialarbeit ab. Weiter versteht sich die offene Jugendarbeit nicht als therapeutisches Angebot und übernimmt keine Aufgaben der Schulsozialarbeit. Jedoch wird eine gut vernetzte Zusammenarbeit mit den erwähnten Berufsgruppen angestrebt.

Die Jugendarbeit engagiert sich in Fachgruppen und übergeordneten Jugendverbänden wie dem Verein zur Kinder- und Jugendförderung Deutschfreiburg (VKJ) und dem Dachverband der offenen Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ).

Die Kontaktdaten der Jugendarbeit Region Gurmels finden Sie hier.